18. Juni 2011, 11-15 Uhr | ALSDORF (bei Aachen)

Alles, was man isst, hat schon eine längere oder kürzere Reise hinter sich. Es hat unterschiedlich viel Wasser und Energie verbraucht und ökologische Spuren hinterlassen. Wo könnte man in der Stadt Nahrungsmittel produzieren? Sind vielleicht in der Zukunft die Grünflächen der Verkehrsinseln mit Salat bepflanzt? Oder Fassaden mit Bohnen statt Efeu begrünt?

 Wie isst Stadt ?  Wie isst Stadt ?  Wie isst Stadt ?

Bundesweit, 01.08.2011

Bevor unser ‚Ehrenmitglied auf Zeit’ seine Fahrt aufnimmt und durch die Bundesrepublik reist, muss er sich zunächst noch repräsentativ kleiden. Ein schwarzes Dach gepunktet mit roten JAS-Zeichen oder doch lieber ein gestreifter smart in vielen bunten JAS-Logos?

 Entwerfe ein buntes Aussehen für unseren smart  Entwerfe ein buntes Aussehen für unseren smart  Entwerfe ein buntes Aussehen für unseren smart

AIT, Mai 2008

Das Architekturmagazin AIT berichtet in der Mai 2008-Ausgabe über unseren Schülerworkshop, den wir mit großem Erfolg im Rahmen des Architekturkongresses contractworld im Januar in Hannover veranstalteten.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Artikel_AIT_Mai-2008.pdf)Artikel_AIT_Mai-2008.pdf1804 KB

Berlin, 25. Oktober 2010

Gemeinsam mit dem Büro plan zwei hat JAS in Berlin einen Workshop mit jugendlichen Botschaftern aus den bundesweiten Modellvorhaben im Forschungsfeld „Jugendliche im Stadtquartier“ durchgeführt.

Jugend macht Stadt 2010 Jugend macht Stadt 2010 Jugend macht Stadt 2010

 

Im Rahmen des EU-Projektes "How I met my City - Zukünftige Geschichten über die Stadt von heute" setzen sich Jugendliche aktiv mit aktuellen Fragen der Stadtentwicklung in Europa auseinander und entwickeln eigene Ideen zur Gestaltung ihres Lebensumfeldes.