Dortmmund, Schuljahr 2009/2010

Über ein Schuljahr lang haben sich Kinder der Reichshofgrundschule Dortmund mit Ihren Betreuungsräumen der Offenen Ganztagsschule (OGS) beschäftigt.

 Baustelle Betreuungsraum  Baustelle Betreuungsraum  Baustelle Betreuungsraum


18. - 23. Januar 2010

Workshop und Ausstellung - PASSAGEN
„Hülle & Raum - ein Jugendtraum“ dies ist das Motto unter dem JAS e.V. euch während der Passagen einlädt. In einer improvisierten Atelieratmosphäre könnt ihr mit Farbe, Pinsel und anderen Materialien eurer Phantasie von Chillen, Langweilen, Entspannen ... Ausdruck geben und euren Raum produzieren.

Bochum, Hans-Böcker-Schule, November 2009

Workshops zur künftigen Gestaltung der gemeinschaftlichen Bereiche der Schule

 Gemeinschaft gestalten, Hans Böckler Realschule Bochum  Gemeinschaft gestalten, Hans Böckler Realschule Bochum  Gemeinschaft gestalten, Hans Böckler Realschule Bochum

Eine gewichtige Rolle im künftigen Raumkonzept der Hans-Böckler-Schule spielen die verschiedenen Gemeinschaftsbereiche innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes. Sie sollen nicht nur spezifische Funktionen aufnehmen, sondern den Nutzern der Schule auch ein Gefühl von Gemeinschaft, Raumverbundenheit und Heimat ermöglichen. Um Schüler, Lehrer und Eltern möglichst frühzeitig in der Gestaltung dieser Identität stiftenden Bereiche einbeziehen zu können, wurden im November 2009 Ideenworkshops durchgeführt.


 Raum und Lücke__________Lücken Raum  Raum und Lücke__________Lücken Raum  Raum und Lücke__________Lücken Raum
30. Oktober 2009

JAS e.V. untersucht gemeinsam mit Schulklassen den Raum in einer Park-Lücke, und man darf gespannt sein, auf welche "lückenhaften Ergebnisse“ die SchülerInnen kommen werden! Eine Präsentation der kurzzeitig künstlerisch gestalteten Parkfläche findet am 30.10.09 um 15 Uhr statt.

26. und 27. September 2009

In zwei Methodikbörsen in dem Kubus des Haus der Architektur am Josef-Haubrich-Hof berichteten Architekten, Planer, Künstler und Pädagogen aus Deutschland, Schweden und Finnland von ihren Projekten und Ansätzen, wie Themen rund um Bauen, Architektur und Stadtgestaltung dem Bürger, und hier vor allem den jüngsten Bürgern – Kinder und Jugendliche – nahe gebracht werden können.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (flyer_methodenboerse.pdf)Flyer Methodenboerse483 KB

25. September 2009

Zusammen mit Partnern aus dem In- und Ausland veranstalltete JAS das Internationale Symposium 2009: ein interdisziplinärer Erfahrungsaustausch über Ansätze und Methodiken der baukulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (flyer_symposium Koeln.pdf)Flyer Programm174 KB