Hamm/ Juni 2015

Und wieder gab es eine Workshop auf der MS Wissenschaft. Die Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe der Arnold- Freymuth- Schule besuchten die Ausstellung und erarbeiteten Zukunftsvisionen für Hamm im Jahr 2115.

Krefeld / 6. September 2014

Im Rahmen der Eröffnungsfeier der "Nachbarschaft Samtweberei" in Krefeld beschäftigen sich Kinder im Alter vom 8 bis 12 Jahren mit der Frage was das Samtweberviertel in der Krefelder Südweststadt zu ihrer Heimat macht.

Essen, 13. Juni 2014

Mit dem Projekt „Für und mit Kindern Klinik planen“ hat JAS e.V. an dem vom WDR ausgelobten Wettbewerb „Kinderrechtepreis“ teilgenommen. Die Jury bestehend aus Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sowie Fachleuten von diversen Kinderorganisationen und eine gleichberechtigte Kinderjury bestehend aus Kindern zwischen neun und elf Jahren zeichneten das Beteiligungsprojekt mit dem dritten Preis aus!

Einen-Müssingen, 12. April 2014

...Der neue Dorfplatz in Einen-Müssingen für Kinder und Jugendliche.

Die Bewohner von Einen und Müssingen im Kreis Warendorf möchten einen gemeinsamen Dorfplatz gestalten. Dazu sollten sich aber nicht nur Erwachsene den Kopf zerbrechen. Hier sind auch die jungen Bewohner der beiden Orte gefragt! Was wollt Ihr dort gerne machen, wie soll der Platz aussehen, was sollte dort alles möglich sein? Damit dieser Platz auch für eure Bedürfnisse und Interessen geeignet ist, sind Eure Ideen gefragt! Also Platz da für die Kinder und Jugendlichen aus Einen-Müsingen!

Essen, bis Juni 2015

Das Universitätsklinikum Essen plant eine neue Kinderklinik, die die „modernste Kinderklinik Europas“ werden soll. Dazu wurden im Vorfeld der Architektenausschreibung Workshops mit momentanen und ehemaligen Patientinnen und Patienten, Geschwisterkindern und Eltern durchgeführt. In drei Workshopeinheiten wurden die Themen „Patientenzimmer“, „Station“ und „Klinik und Klinikumfeld“ thematisiert.

 Kinder planen Klinik  Kinder planen Klinik  Kinder planen Klinik

Oberhausen, 14. und 15. November 2013

Zwei Tage lang haben sich insgesamt 18 Schüler-Innen des Hans-Sachs-Berufskolleg mit ihrem Lebensumfeld, mit der Geschichte der Stadt Oberhausen und letztendlich auch mit ihrem direkten Schulumfeld beschäftigt.