Dipl. - Ing. Städtebau/Stadtplanung - Wissenschaftlicher Mitarbeiter am
Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin.
mail: jan.abt (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. Arch. Architektin – Mit OFFSEA (Office for Socially Engaged Architecture) arbeitet sie in Berlin und London an Projekten zwischen Architektur, Forschung, Gesellschaftskritik und Kunst. Sie hat in an der Universität Kassel promoviert.
mail: andrea.benze (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Studentin der Kulturpädagogik, ist seit 2012 im Verein sowie in der Kinder- und Jugendakademie für Baukultur - JAS VOR ORT tätig.
mail: caroline.berlingen (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

MSc Architecture, ARB - Projektleiterin im Schulbau bei Sheppard Robson, London UK, momentan in Elternzeit in Berlin. Gründungsmitglied von JAS e.V. sowie Gesellschafterin der JAS WERK gUG in Hamburg.
mail: pia.degenhardt (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Raumplanung, Freiberufler, TRIPLE HELIX DIALOG, Dresden. Schwerpunkt: Konzepte und Beratung für eine wissensbasierte Stadtentwicklung im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik/Verwaltung.
mail: carlo.diedrichs (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Stadtplanerin und Moderatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung. Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Leuphana Universität Lüneburg sowie freiberuflich tätig. Gründungsmitglied von JAS e.V. sowie Geschäftsführerin der JAS WERK gUG in Hamburg.
mail: silke.edelhoff (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Architekt / Stadtplaner - Arbeitet als Architekt mit Katharina Feldhusen in ff-Architekten. Seit 2009 Lehrauftrag an der Beuth Hochschule in Berlin.
mail: ralf.fleckenstein (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. Päd. mit Schwerpunkt Museumspädagogik und Kulturvermittlung.
Seit 2008 bei JAS e.V.
mail: britta.grotkamp (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Raumplanung - mit Schwerpunkt Partizipation in der Stadtentwicklung, ist seit 2010 im Verein sowie in der Kinder- und Jugendakademie für Baukultur - JAS VOR ORT tätig.
mail: juliane.hagen (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl.-Ing. Raumplanung - arbeitet seit 2011 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Städtebau und Siedlungswesen der Technischen Universität Berlin und ist seit 2012 bei JAS e. V.
mail: juliane.heinrich (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Raumplanung, Freiberuflerin, TRIPLE HELIX DIALOG, Dresden.

Schwerpunkt: Moderation von Dialogen mit Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik/Verwaltung.
mail: lena.herlitzius (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Architektur - Mitarbeit in unterschiedlichen Büros als Architektin und gelernete Schreinerin. Sie ist seit 2015 stellvertretende Vorsitzende von JAS e.V.
mail: barbara.vonjagow (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. Ing. der Architektur. Schwerpunkt nachbarschaftliche Kooperation und Aktivierung regionaler Kreisläufe. Seit 2012 Mitglied bei JAS e.V., freiberuflich in Berlin tätig.

Architekin AKNW - Geschäftsführerin von REFLEX architects_urbanists (Essen) und Dozentin am Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung an der TU Dortmund. Gründungsmitglied und Vorsitzende von JAS e.V.

mail: paivi.kataikko (at) jugend-architektur-stadt (dot) de
Tätigkeitsfelder: Städtebau, Architektur, Schulbauberatung, Beteiligung

Dipl. Pädagogin - Mit Schwerpunkt Kunstpädagogik und arbeitet als Bildungsreferentin in einer Familienbildungsstätte der Lebenshilfe. Sie ist Gründungsmitglied von JAS e.V.
mail: simone.kirsch (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Student der Raumplanung an der Technischen Universität Dortmund, ist seit 2014 im Verein tätig.
mail: felix.kutzera (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Landschaftsarchitekt AKNW - Freier Landschaftsarchitekt seid 2006 in Wuppertal. Mitarbeiter der Zwischennutzungsagentur Wuppertal.
mail: rolf.martin (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl.-Ing. Landschaftsplanerin - Ist Mitglied des Vorstands und Schatzmeisterin des Vereins sowie Ansprechpartnerin für JAS-Projekte im Westen Deutschlands.
mail: carla.multhaup (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl.-Ing. Architektin AKB - arbeitet seit 2007 als selbstständige Architektin, promoviert seit 2011 an der Technischen Universität Berlin und unterstützt JAS e.V. seit 2012.
mail: agnes.mueller (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Diplom in Kulturwissenschaften und Certificate in Museum Studies. Seit 2013 bei JAS in Berlin aktiv.
mail: anna.ochsenreither (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. Ing. Raumplanung, MSc Urban Planning and Management (DK), war während des Studiums beim Jugendamt Dortmund in der Spielleitplanung aktiv, arbeitet seit 2013 in Berlin als Stadtplanerin und unterstützt seit Anfang 2014 das Team von JAS Berlin.
mail: marieke.piepenburg (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

B.A. cultural engineering - derzeit im Masterstudiengang Historische Urbanistik an der TU Berlin und seit 2012 bei JAS e.V.
mail: christiane.pietsch (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Antje Sachs ist Dipl. Rehabilitationspädagogin, Kulturmanagerin, Osteuropa/Politikwissenschaftlerin M.A., seit 2013 bei JAS Berlin aktiv
Schwerpunkt ist die Vernetzung von Akteuren aus den Bereichen Bildung, Kultur, Gesundheit und Soziales.
mail: antje.sachs (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Architektin - seit 2003 Selbstständig. Seit 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrgebiet Architekturdarstellung der Fakultät Architektur an der TU Dortmund.
mail: andrea.salgert (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Beratender Ingenieur IK-Bau NRW, SRL
Geschäftsführender Gesellschafter des Planungsbüros STADTIDEE - Städtebau.Prozess.Kommunikation. Gründungsmitglied von JAS e.V.
mail: thorsten.schauz (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Architektin AKNW - Architektin in Köln und seit 2006 unterstützt sie JAS e.V.
mail: anita.schepp (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Architekt AKNW - Projektmanager im Geschäftsbereich Bauen & Umwelt der Stadt Essen / Grüne Hauptstadt Europas 2017. Er ist seit 2006 aktiv bei JAS e.V. und war von 2008 bis 2015 stellvertrender Vorsitzender.
mail: sebastian.schlecht (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Architektin AKNds - Unter anderem im Forschungsprojekt "Quartierfans, Stadtsurfer&Co - Stadtkonstruktionen Jugendlicher und das Netz urbaner öffentlicher Räume" sowie freiberuflich tätig.
mail: anke.schmidt (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Architektur - Studium an Bergischen Universität in Wuppertal. Seit 2009 bei JAS e.V tätig und momentan in der Elternzeit.
mail: manuela.sinen (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Raumplanung, lehrt an der Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund und unterstützt JAS e.V. seit 2008.
mail: alexandra.sinz (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Architektin AKNW - arbeitet selbstständig in Köln mit dem Schwerpunkt barrierefrei Planen und Bauen und seit 2007 bei JAS e.V.
mail: christina.strunk (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Stadtplanerin AKNW - im Planungsbüro STADTIDEE Dortmund, Professorin an der TU Berlin. Gründungs- und ehemaliges Vorstandsmitglied von JAS e.V., Ansprechpartnerin für Projekte in Berlin-Brandenburg.
mail: angela.million (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Städtebau/Stadtplanung, seit 2008 in Hamburg freiberuflich in Forschungs- und Planungsprojekten tätig, zuvor Projektleiterin zur Koordination von Baugemeinschaften in München.
mail: sybille.vogelsang (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Raumplanung mit Schwerpunkt in der Planungskommunikation sowie gelernte Gärtnerin, beteiligt sich seit 2009 bei JAS e.V.
mail: maria-theresa.wagner (at) jugend-architektur-stadt (dot) de

Dipl. - Ing. Raumplanung mit dem Schwerpunkt kinder- und jugendfreundliche Stadtplanung sowie gelernte Kauffrau, seit 2009 bei JAS e.V. .
mail: violetta.wilczek (at) jugend-architektur-stadt (dot) de