Kinder planen Schule

Gelsenkirchen/ Juli 2016 bis März 2017

Die Glückaufschule- Ückendorf in Gelsenkirchen wird in den kommenden Jahren durch einen Neubau ergänzt, der Platz für die Zusammenlegung der beiden Schulstandorte der Grundschule bieten wird. In Kooperation mit dem Planungsbüro REFLEX architects_urbanists aus Essen, führt JAS e. V. im Auftrag der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft die PHASE NULL der Schulbauplanung durch. JAS übernimmt dabei die Konzeption und Durchführung der Workshops mit den Kindern.

Neue Ideen für ein altes Haus

Nieheim/ September 2016

Im September startete die Stadt Nieheim in Zusammenarbeit mit der Initiative Stadtbaukultur NRW 2020 und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ein außergewöhnliches Projekt, das diBeseitigung von Leerstand mit der Integration und Qualifikation von Flüchtlingen verbindet wird: Eine Gruppe Flüchtlinge wird im Verlauf des kommenden Jahres gemeinsam mit ehrenamtlich engagierten Bürgern und mit Architekturstudenten der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ein altes Ackerbürgerhaus sanieren, um dieses später für gemeinsame Zwecke nutzen zu können.

Wahrnehmungs-Workshop mit Jugendlichen

Essen/ September 2016

Das Projekt AusbildungsPatenProjekte begleitet Jugendliche auf dem Weg in das Berufsleben. Diese Phase bedeutet einen enormen Entwicklungsschritt im Leben eines jungen Menschen. Die Mädchen und Jungen treffen in dieser Zeit Entscheidungen, die ihren weiteren Werdegang beeinflussen werden. Es ist eine Phase der Persönlichkeitsentwicklung, eine Phase in der es auf Eigenverantwortung ankommt und Selbstbestimmung erlernt bzw. angewandt werden muss. 

Masterplan für eine kinder- und jugendfreundliche Innenstadt in Kleve

Kleve/ Juni 2016

Das Planungsbüro Reflex architects_urbanists erstellt einen Masterplan für eine kinder- und jugendfreundliche Innenstadt in Kleve. In diesem Zusammenhang hat JAS Workshops mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt, um deren Sichtweise und Leitlinien für einen kinder- und jugendfreundlichen Innenstadtbereich in Kleve zu erarbeiten.

Ochtrup/ Januar bis Juni 2016

JAS e.V. veranstaltet eine Ideenwerkstatt zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Planung von Spiel- und Bewegungsangeboten im Bereich der Innenstadt Ochtrup!

Die Stadt Ochtrup möchte das Spiel- und Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche im Bereich der Innenstadt verbessern. Um den Bedürfnissen dieser Zielgruppen gerecht zu werden, und um die Gelegenheit zu nutzen, Kinder und Jugendliche an das Thema Stadtgeschichte, Stadtentwicklung und Baukultur altergemäß und handlungsorientiert heranzuführen, veranstaltet die Stadt Ochtrup zusammen mit JASmehrere Ideenwerkstätten für Kinder und Jugendliche.

Hagen / Oktober 2015

Im Rahmen der Herbstferien hat JAS e.V. im Zeitraum von einer Woche eine Ferienbaustelle für Mieterkinder der Vivawest  in Hagen angeboten. Eine leerstehende VIVAWEST-Wohnung wurde in der ersten Ferienwoche zur Werkstatt umfunktioniert. Hier bauten 15 Kinder aus dem Quartier unter fachkundiger Anleitung Kleinmöbelstücke, die sie selbst entworfen und nach ihren eigenen Vorstellungen gestaltet haben.

Unterkategorien