23.März 2012

Im Rahmen des Programms denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule wurden teilnehmende Schulen zu einem Seminarwochenende in Leipzig-Böhlen eingeladen, um die Zwischenergebnisse der Projekte zu präsentieren und Erfahrungen auszutauschen. JAS betreute einen Workshop für SchülerInnen unter dem Titel: Häuser lesen! Ziel des Workshops war es, einen Einblick in die semantische Dimension von Architektur und Stadt zu vermitteln.

Ort:

Seminarhaus Leipzig Böhlen

Team:

Ralf Fleckenstein

Auftraggeber:

Deutsche Stiftung Denkmalschutz