Juli 2010

Der fünftägige Sommerferienworkshop fand vom 12. - 16. Juli 2010 mit Kinder des Hortes Schülerhaus Kotti e.V der Nürtingen-Grundschule statt. Im Rahmen des Workshops sollten Ideen und Visionen für die Entwicklung des Kinderbauernhofs am Mauerpark in Berlin Kreuzberg erarbeitet und in einem Modell räumlich umgesetzt werden.

bauernhof bauernhof bauernhof

Der Kinderbauernhof in der Adalbertstrasse in Berlin Kreuzberg bietet mit seinen Garten- und Weideflächen sowie dem Lagerfeuerplatz nicht nur Freiflächen, die voller Abenteuer stecken (können), sondern ist ein Ort, an dem Natur und ökologische Kreisläufe direkt erfahren werden. ?Im Workshop wurde beides thematisiert: ?Welche Orte fehlen Kindern, in der oft viel zu sehr funktional gegliederten und nach „Nutzungsbedürfnissen“ aufgeteilten Stadt? ?Und: ?Was möchten Kinder über Natur, Ökologie und das Zusammensein mit Tieren unmittelbar vor ihrer Haustür erfahren?
Diese Fragen erfordern eine Auseinandersetzung wie sich Kinder selbstständig in ihrem Stadtteil bewegen und wie sie ihre Vorstellungen zur Mitgestaltung der Stadt entwickeln, darstellen und kommunizieren können. ??Der einwöchige Workshop in Zusammenarbeit mit dem Hort der Nürtingen Grundschule, Kotti Nachbarschaftsladen e.V. bot für 12 Kinder im Alter von 6-9 Jahren die Möglichkeit, sich intensiv mit diesen Themen zu beschäftigen. Die Gruppe der Kinder wurde bewusst entsprechend der sozial heterogenen Bevölkerung im Stadtteil zusammengestellt. Der Workshop bot damit auch Kindern, die in ihrer alltäglichen Freizeit keine zusätzlichen Angebote wahrnehmen (können), die Möglichkeit sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. ??
Der Workshop gliederte sich in drei Arbeitsphasen: zunächst wurde die Lage des Kinderbauernhofs im städtischen Quartier analysiert. Hier sollten die Kinder ein Bewusstsein für ihre unmittelbare Lebensumgebung entwickeln, indem sie ihren Alltag in Karten verorteten. Im zweiten Schritt erfolgte die Analyse des Kinderbauernhofs selbst: mittels Zeichnungen und Interviews wurden die Qualitäten und Defizite des Geländes zusammengetragen. In welcher Form könnte sich der Bauernhof entwickeln, welche Angebote wünschen sich die Kinder? Über diesen Arbeitsschritt wurden Ideen gesammelt und Konzepte entwickelt, die mittels Modellen räumlich- gestalterisch umgesetzt wurden.

Förderung:
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Kooperation:
Schülerhaus Kotti e.V. / Kinderbauernhof Mauerpark e.V.

Team:
Jan Abt, Andrea Benze, Ralf Fleckenstein

Ort:

Schülerhort Kotti e.V. | Wrangelstrasse / Berlin-Kreuzberg